ABOUT - Dziuba Jewels
19080
page-template-default,page,page-id-19080,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,boxed,select-theme-ver-3.1,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.2.1,vc_responsive

Gabi Dziuba has been designing and fabricating jewellery since her studies at Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim and Akademie der Bildenden Künste in Munich.

She recreates ordinary and ephemeral objects of every-day life or things in vogue with precious materials, such as white gold and diamonds, and so renders them into imperishable unique pieces. Gabi Dziuba’s jewellery is influenced by her personal observations and experiences, while at the same they bear witness to the historical and social context.

In addition to her own work, Gabi Dziuba regularly has co-operated with renowned artists and has issued limited editions of extraordinary objects transgressing the border between applied arts and crafts on the one hand, and autonomous artworks on the other.

Her work was presented in exhibitions at Galleria Civica di Modena (with Christian Philipp Mueller), Neues Museum Nuremberg (with Hans-Jörg Mayer) or at Gemeentemuseum Den Haag (with Günther Förg), just to name a few.

After having lived and worked in Munich as one of the major figures of the Munich author’s jewellery scene, she relocated to Berlin in 2009. The showroom of her workshop was designed by Heimo Zobernig.

Seit dem Studium an der Fachhochschule für Gestaltung Pforzheim und der Akademie der Bildenden Künste in München entwirft und fertigt Gabi Dziuba Schmuck.

Triviale Gegenstände und Moden erfahren Veredelung und Beständigkeit, indem sie als kostbare Einzelstücke, etwa aus Weißgold und Brillanten, neu geschaffen werden. Beeinflusst von persönlichen Eindrücken, sind Gabi Dziubas Schmuckstücke zugleich Ausdruck des zeitlichen und gesellschaftlichen Entstehungskontextes.

In regelmäßigen Kooperationen mit etablierten zeitgenössischen Künstlern entstehen in limitierter Auflage außergewöhnliche Objekte, welche die Grenze zwischen angewandter Kunst und autonomem Kunstwerk überschreiten.

Ihr Werk wurde u.a. in der Galleria Civica di Modena (mit Christian Philipp Mueller), dem Neuen Museum Nürnberg (mit Hans-Jörg Mayer) oder dem Gemeentemuseum Den Haag (mit Günther Förg) ausgestellt.

Nach vielen Jahre als eine der Hauptakteure des Münchner Autorenschmucks lebt und arbeitet Gabi Dziuba seit 2009 in Berlin. Der Showroom ihrer Werkstatt wurde von Heimo Zobernig gestaltet.